Kooperationen

Wir arbeiten eng mit anderen Initiativen zusammen

Global Comfort hat eine Mission:  gemeinsam Veränderung zu bewirken um Leben und die Gesundheit von Menschen zu schützen. Ein besonderes Anliegen ist es, gefährdete Mädchen und Frauen vor grausamen und überholten Bräuchen und Praktiken zu bewahren. Durch Aufklärung und Verfügbarkeit von Informationmaterial sollen Menschen befähigt werden fundierte Entscheidungen zu treffen. Der weiblichen Genitalverstümmelung und anderen traditionellen Praktiken, die die Unversehrtheit des Körpers bedrohen, werden Bildung und Aufklärung entgegengesetzt.

Als Verein arbeitet Schwere(s) Los seit 2012 und versteht sich als soziokulturelles Zentrum im Stadtteil Stühlinger in Freiburg. Hier begegnen sich Menschen unterschiedlichen Alters, sozialer und kultureller Herkunft. Die kostenfreien künstlerischen Angebote erreichen insbesondere wohnungslose, krisenerfahrene, geflüchtete, körperlich beeinträchtigte oder anderweitig am gesellschaftlichen Rand lebende Menschen. Die eigene Kreativität auszudrücken, sich künstlerisch zu entfalten heißt hier (Über-) Lebenskunst zu entwickeln!

Der Checkpoint Freiburg realisiert auch eine Test- und Beratungsstelle zur sexuellen Gesundheit mit Angeboten für Migrantinnen und Migranten.

Es wird eine anonyme und vertrauliche Beratung zur sexuellen Gesundheit, sexuell übertragbaren Infektionen & HIV, Schutzmöglichkeiten und auch sexueller Orientierung geleistet. Es kann sich auf Chlamydien, Gonorrhoe (Tripper) und HIV getestet werden.

[p3] ist mehr als eine normal Schreinerei. Hier werden Geflüchtete auf eine Ausbildung im Handwerk oder in der Industrie vorzubereitet. Die Teilnehmer werden zusätzlich in Mathe & Deutsch (täglich 4h) und Praxis (Holz, Metall & Elektro, täglich 4h) unterrichtet.
Durch gemeinsames Gestalten werden Perspektiven für alle eröffnet, denn (berufliche) Integration von Geflüchteten ist eine Chance für die ganze Gesellschaft.

Back to top